Karriere

Geschichten

Sie interessieren sich für die ICUnet.AG und ihre Aufgabenfelder und identifizieren sich mit ihren Werten, können sich aber noch nicht so richtig vorstellen, was die Mitarbeiter hier machen? Dann finden Sie hier die Geschichten unserer Mitarbeiter.

Lächelnder ALEXANDER HÖPFNER.

Alexander Höpfner

Leitung Interkulturelles E-learning & Assessment

"Level Up! Mit meinem Team ermögliche ich es Menschen, zu jeder Zeit und an jedem Ort in einem virtuellen Umfeld interkulturelle Kompetenz zu erwerben – und diese auch noch messbar abzubilden.“


Der Kulturschock nach einem sehr intensiven Auslandsjahr in Honduras hat mich so stark beeinflusst, dass ich beschlossen habe die Auswirkung von Kultur auf den Menschen zu studieren. Aus diesem Grund habe ich Psychologie in den Niederlanden, Deutschland und Großbritannien studiert und schließlich meinen Abschluss in Cross-Cultural Psychology gemacht. Meine erste Berufserfahrung habe ich direkt in der interkulturellen Beratungsbranche gesammelt mit dem Schwerpunkt Change-Management und Organisationsberatung. Ende 2014 habe ich bei der icunet im Bereich Interkulturelles Assessment in München angefangen. Nun leite ich seit dem Sommer 2015 die spannende Abteilung Interkulturelles E-Learning und Assessment. Eine tolle Aufgabe bei der ich mit vielen Kunden und Kollegen weltweit einzigartige Projekte durchführen darf.


ORANGE
Für mich bedeutet Orange Spirit Herausforderungen mit innovativen Lösungen zu begegnen.

Lächelnde CARINA STEMPLINGER.

Carina Stemplinger

Leitung der Personaladministration

„Ich gehöre mit 12 Jahren Betriebszugehörigkeit zu den dienstältesten Mitarbeitern und kenne jeden Winkel der ICUnet. Meine Erfahrung in Kombination mit meiner Neugierde hilft mir, in den unterschiedlichsten Bereichen zum Unternehmenserfolg beizutragen.“
 
Bereits während meiner Ausbildung zur Bürokauffrau bei der ICUnet.AG entdeckte ich meine Leidenschaft zu Personalthemen, psychologischen Testverfahren und der Begleitung von Mitarbeitern beim Start in einem neuen Land. Deswegen entschied ich mich, die Betreuung eines Key Accounts auch nach meiner Ausbildung weiterzuführen, unsere Online Tools administrativ zu verwalten und der Leidenschaft für die Ausbildung junger Menschen als Ausbildungsleiterin in unserem Unternehmen nachzugehen. Im Laufe der Zeit hat sich meine Liebe zu Personalthemen immer weiter entwickelt, weswegen ich neben meiner beruflichen Tätigkeit erfolgreich einen Fachwirt mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft/Personalmanagement“ absolviert habe. Seitdem bin ich als Personalreferentin für die ICUnet tätig. Seit 2016 obliegt mir zusätzlich die Leitung des Bereichs Personaladministration.
 
ORANGE
"Interkulturell“ ist für mich eine Lebenseinstellung. Als waschechte Bayerin mit einer Affinität für den Blick über den Tellerrand verbinde ich Heimatliebe mit der Neugier auf fremde Länder und Kulturen. Orange ist für mich diese Leidenschaft, jeden Tag aufs Neue Dinge zu bewegen und in dem was man tut glücklich zu sein!

Lächelnde JULIA BINDRICH.

Julia Bindrich

Leitung Global Strategy

„Ich bin sehr empathisch und glaube, dass es eine Stärke von mir ist, andere mit etwas zu befähigen und weiterzuentwickeln - sowohl mein Team als auch meine Trainingsteilnehmer.“

Andere Kulturen und Denkweisen haben mich schon immer fasziniert und so bin ich bereits in jungen Jahren sehr viel gereist und habe viele Sprachen gelernt, wie z.B. Chinesisch. Während meines Studiums der Sprachen, Wirtschafts- und Kulturraumstudien in Passau traf ich schnell auf Gleichgesinnte und forschte schließlich im Rahmen meiner Diplomarbeit mit der icunet in spanischen Unternehmen. Bei der icunet startete ich dann als Interkulturelle Trainerin für Spanien und China sowie als Assistentin des Vorstands und machte zusätzlich eine berufsbegleitende Ausbildung zur Trainerin. Nachdem ich als Vorstandsassistentin direkten Einblick in unternehmerisches Handeln erhalten durfte, bekam ich nach zwei Jahren die Möglichkeit, eigenständig eine Tochtergesellschaft der icunet in China zu gründen. Als Managing Director habe ich gemeinsam mit einem stetig wachsenden Team in Shanghai icunet als Marke in der deutschen Community etabliert und unsere Dienstleistungen an die Bedürfnisse des chinesischen Marktes angepasst. Nach zwei Jahren bin ich nach München in die Position als Head of Global Strategy gewechselt, um meine Erfahrungen im Standortaufbau weiterzugeben und die Auslandsstrategie des Unternehmens voranzutreiben. Mein Team ist auf drei Kontinenten verteilt, an einem ganz normalen Arbeitstag wechseln meine Ansprechpartner von dem Kollegen in der Schweiz über den Kunden in Nordchina bis hin zum Pitch in Südbrasilien - und das alles remote! Da ist interkulturelle Kompetenz minütlich gefordert!

ORANGE
Mit Leidenschaft und vollem Einsatz zu arbeiten, um den Kunden - egal wo auf dieser Welt - immer mit dem besonderen i-Tüpfelchen zu begeistern.

Lächelnde EILEEN-RABEA WESTPHAL.

Eileen-Rabea Westphal

Key Account Manager

„Ich mag es, immer wieder Neues kennen zu lernen und neue Herausforderungen zu meistern. Bei icunet wird es mir seit 3 Jahren an keinem Tag langweilig." 
 
Meine Eltern waren selbst als Expats viel in der Welt unterwegs. So habe ich schon als 4-Jährige gelernt, was es bedeutet, mit sprachlichen und interkulturellen Hindernissen konfrontiert zu sein und wie wichtig es dabei ist, Unbekanntem sowohl mit Offenheit als auch einer gesunden Portion Neugierde gegenüber zu treten. 
Nach meinem Studium der Kulturwirtschaft habe ich bei icunet im Rahmen eines Praktikums festgestellt, dass ich in diesem dynamischen Umfeld mein Wissen und meine Interessen optimal einbringen kann. 
Mittlerweile berate ich als Key Account Manager einen unserer großen Kunden im Automobilbereich zu allen interkulturellen Themen. Wie bei vielen Unternehmen, stehen auch hier die Zeichen auf globale Vernetzung. Mitarbeiter, Führungskräfte, Ehepartner und Teams in neue internationale Gefilde zu begleiten und ihnen dabei das notwendige interkulturelle Handwerkzeug mit auf den Weg zu geben, ist eine wahnsinnig schöne Aufgabe. 
 
ORANGE
Mit icunet habe ich einen Arbeitgeber gefunden, der interkulturelle Kompetenz lebt und das Wissen mit unglaublich viel Leidenschaft, Professionalität und Charme weitergibt. Ein Teil dieses Teams zu sein, ist für mich immer wieder Motivation.

Lächelnder BASSAM ELEMAM.

Bassam Elemam

Interkultureller Berater

„Mein ausgeprägtes positives Denken und der Wille, aus jedem Tag das Beste zu machen, spornen mich an, die Teilnehmer meiner interkulturellen Trainings tagtäglich mit interkulturellen Themen zu begeistern und sie zum Austausch mit anderen Kulturen zu befähigen und ermutigen.“
 
Als gebürtiger Ägypter, der seit fast 15 Jahren in Deutschland lebt, betrachte ich mich heute als Deutschen mit ägyptischen Wurzeln. Seit meiner Kindheit habe ich immer, ob privat oder beruflich, in verschiedenen Ländern gelebt und gearbeitet. Meine Erfahrung hat mir gelehrt, zwischen verschiedenen Kulturen zu vermitteln und es ist mir eine Freude, die Rolle der „Brücke zwischen den Kulturen“ zu spielen. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Kairo, habe ich zunächst mehrere Jahrzehnte in verschiedenen Positionen, darunter auch Führungspositionen, in verschiedenen Unternehmen gearbeitet. Meine Leidenschaft habe ich 2011 mit dem Eintritt als interkultureller Berater bei der ICUnet.AG zum Beruf gemacht. Ich genieße jeden Tag aufs Neue die Vielfalt in der Zusammenarbeit, sowohl intern, im Team der interkulturellen Berater, als auch extern, mit den unterschiedlichen Kunden & Kulturen.


ORANGE
Orange bedeutet für mich, immer in Bewegung zu bleiben, die tägliche Arbeit mit Leidenschaft zu verrichten und Kulturen wertschätzend miteinander zu verbinden.