Überzeugen Sie sich selbst - Das IPT® zum Ausprobieren

24.02.2017

Seit mehr als 10 Jahren unterstützt das Intercultural Preference Tool der icunet unsere Berater bei interkulturellen Qualifizierungen. Sei es ein individuelles Telefoncoaching, bei dem ein Manager auf die Entsendung in die USA vorbereitet wird oder ein Gruppentraining, in dem die Unterschiede und Gemeinsamkeiten in multinationalen Teams aufgezeigt werden – das IPT® legt für fast alle Qualifizierungen der icunet das Fundament.
Um interessierten Kunden die Möglichkeit zu geben, das Tool auszuprobieren und sich selbst zu überzeugen, stellen wir nun exklusiv eine kostenfreie Kurzversion des Tools zur Verfügung: das IPT®light! Dank Beispielfragen und einem Kurzprofil über zwei Kultudimensionen erlaubt das IPT®light einen direkten Einblick in unser Assessmentverfahren, Fragetechniken und Gutachten.
Für erfolgreiche und individuelle Qualifizierungen braucht es selbstverständlich die Messung aller sieben Dimensionen um Antworten auf diese und weitere Fragen zu finden: Wie arbeite ich am liebsten? Was ist typisch für mein Heimatland? Was erwartet mich in anderen Kulturen? Wie können wir im Team Unterschiede effektiv nutzen? Worauf muss ich achten, um Konflikten vorzubeugen?
Dafür erfasst das IPT® die individuellen Präferenzen der Teilnehmer auf sieben Kulturdimensionen:
•    Zeitplanung: Bearbeite ich Aufgaben bevorzugt nacheinander oder gleichzeitig? Und was ist typisch für meine Heimatkultur?
•    Kommunikation: Kommuniziere ich eher direkt oder indirekt? Und welches Kommunikationsmuster erwartet mich in meinem Entsendeland?
•    Umgang mit Ungewissheit: Wie gehe ich mit Veränderungen, Risiken und Unbekanntem um? Und was bedeutet es, wenn meine Teamkollegen darauf ganz anders reagieren?
•    Analytik versus Pragmatik: Wie treibe ich Problemlösungen voran? Und was sind die Vor- und Nachteile, wenn mein internationaler Partner hier eine andere Herangehensweise hat?
•    Hierarchiedenken: Bevorzuge ich eher starke oder schwache Hierarchien? Und worauf muss ich achten, wenn ich als Führungskraft ein Team mit einem anderen Hierarchieverständnis führe?
•    Beziehungs- versus Sachorientierung: Steht bei mir der Beziehungs- oder der Sachaspekt im Vordergrund? Und wie genau baue ich Beziehungen zu Kollegen und Kunden aus anderen Kulturen auf?
•    Rationalität versus Intuition: Treffe ich berufliche Entscheidungen eher in Abhängigkeit von Daten und Fakten oder aus dem Bauch heraus? Und wann bringt mich diese Präferenz voran? Wann hält sie mich auf?

Der Vergleich der eigenen Präferenzen im Arbeits- und Kommunikationsstil mit über 70 Länderprofilen sowie mit Team- und Unternehmensprofilen macht es möglich, dass Teilnehmer sich selbst, eigene und fremde Kulturen besser kennenlernen! Erfahren Sie hier mehr über das IPT® und testen Sie gleich das IPT® light
Veronika Hackl
stv. Leitung Business Unit Strategy Consulting
Standort: Passau